Unsere letzten Einsätze

106. Verkehrsunfall - A4 Fahrtrichtung Köln

04.12.2018 16:58 von L. Potthof

Kurz vor 17.00 Uhr wurden die Löschzüge Engelskirchen und Ründeroth auf die Autobahn 4 in Fahrtrichtung Köln mit dem Einsatzstichwort "TH2 (Hilfeleistung) Verkehrsunfall, eingeklemmte Person" alarmiert. Ein PKW war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, hatte sich mehrfach überschlagen und hinter der Leitplanke auf dem Dach liegengeblieben.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte (HLF Ründeroth) war die Fahrerin glücklicherweise weder eingeschlossen noch eingeklemmt, berichteten die Kameraden. Die junge Frau wurde durch den Oberbergischen Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Untersuchung vorsichtshalber in ein Krankenhaus verbracht.

Die Kameraden sicherten die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr und warteten die Bergung des Fahrzeugs ab. Da keine Betriebsstoffe ausliefen, mußte man diesbezüglich nicht tätig werden. Im Anschluß wurde die Einsatzstelle an die Autobahnpolizei übergeben. Die Einheit Ründeroth konnte den Einsatz zeitnah abbrechen.

Technik: MTF1, RW, TLF, ELW, LF      Mannschaft: 17       Dauer: ca. 105 min.

 

Zurück