Unsere letzten Einsätze

107. PKW-Brand - Autobahnzubringer

05.12.2018 18:54 von L. Potthof

Schreck in der Abendstunde für die Besatzung eines RTW des Oberbergischen Rettungsdienstes. Auf dem Weg zum Krankenhaus Engelskirchen quoll auf der L302 (Autobahnzubringer) plötzlich dichter Rauch aus dem Motorraum. Geistesgegenwärtig räumte die Besatzung bis zum Eintreffen der Feuerwehr noch schnell die wichtigsten Utensilien aus dem Fahrzeug und forderte für die mitgeführte Patientin ein Ersatzfahrzeug an, welches diese ins Krankenhaus überführte. Die Besatzung führte erste Löschmaßnahmen mittels Feuerlöscher durch.

Der alarmierte Löschzug konnte den Brand nach seinem Eintreffen unter Atemschutz kontrollieren und weitere Kühlungsmaßnahmen mittels Schnellangriff durchführen. Weitere anrückende Kräfte konnten verhalten durchziehen und sicherten die Einsatzstelle ab.

Bis zum Abtransport durch einen Abschleppwagen verblieb ein Teil der Kräfte am Einsatzort, in Absprache mit der Kreisleitstelle wurde die RTW-Besatzung mit dem MTF zum Fahrzeugwechsel an die Fahrzeughalle in Wiehl-Bomig gefahren.

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=70&tx_ttnews[tt_news]=206916&cHash=e4faf36389

Technik: TLF, RW, LF, MTF 1         Mannschaft: 18                 Dauer: ca. 70 min

Zurück