Unsere letzten Einsätze

143. Kellerbrand - Loope

18.08.2021 20:13 von Michael Gauger

Gemeinsam mit der Löschgruppe Loope und dem Wehrführer wurde der Löschzug Engelskirchen zu einem Kellerbrand nach Loope alarmiert.

Vor Ort hatte die LG Loope das Feuer in einem Haussaunabereich mit einem Angriffstrupp unter Atemschutz und einem C-Rohr schnell unter Kontrolle gebracht und konnte nach kurzen Nachlöscharbeiten hinter Holzvertäfelungen zu ausgiebigen Lüftungsmaßnahmen mit zwei Lüftern im Gebäude übergehen um dieses rauchfrei zu bekommen.
Insgesamt drei Trupps unter umluftunabhängigem Atemschutz bekämpften das Brandereignis im Innenangriff.

Bis auf die, auf dem GW-L2 verlastete, Atemschutzkomponente konnten sich alle Engelskirchener Fahrzeuge zeitnah aus dem Einsatz herauslösen und die Rückfahrt ins Gerätehaus antreten.

Mit Rauchvorhängen wurden die Wohnräume während des Einsatzes weitestgehend geschützt, das "Brandgut" wurde nach draußen befördert. Neben der Polizei war auch ein Rettungswagen des Oberbergischen Kreis zur Feuerbereitstellung vor Ort. Verletzt wurde niemand. Etwa 45 Kräfte der Feuerwehr Engelskirchen waren im Einsatz involviert.

Ganze Arbeit leisteten die verbauten Rauchmelder im Haus, die die Bewohner gewarnt hatten, worauf diese nach Absetzen des Notrufs umgehend das Gebäude verließen.

Technik: TLF, LF, ELW1, RW2, GW-L2, MTF1, KdoW
Technik: Löschgruppe Loope, Polizei, RTW

Zurück