Unsere letzten Einsätze

23. Ausgelöster Heimrauchmelder - Engelskirchen

23.03.2019 04:51 von Michael Gauger

Am frühen Samstagmorgen eilte der Löschzug zum Edmund-Schiefeling-Platz. Eine aufmerksame Nachbarin hatte den Rauchmelder einer benachbarten Wohnung wahrgenommen, den Notruf gewählt und empfing die Kameraden an der Haustür.

Der Bewohner vor Ort reagierte nicht auf Klingeln und Klopfen des Angriffstrupps, parallel zur angedachten Öffnung der Tür wurde die 3-teilige Schiebleiter am Balkon in Stellung gebracht um dort einen weiteren Angriffsweg zu schaffen.

Ein kurzes, spontanes Ertönen der Sondersignalanlage des Rüstwagens hatte den unerwarteten Erfolg das der Wohnungsinhaber aus dem Tiefschlaf erwachte und den Kameraden die Tür öffnete. Ein gewaltsames Öffnen der Eingangstür war somit nicht notwendig, die Leiter wurde zurückgenommen.

In der Wohnung stellte sich als Auslöser des Melders eine sehr dunkle und crossgebackene Pizza im Backofen heraus.

Mittels Akku-Lüfter wurde das Treppenhaus und die betroffene Wohnung quergelüftet, vorsichtshalber freigemessen und dem Eigentümer übergeben.

 

Technik: TLF, LF, RW           Mannschaft: 17              Dauer: ca. 30 min.

Zurück