Unsere letzten Einsätze

32. Brandeinsatz - AWO Ründeroth

27.04.2019 16:41 von Michael Gauger

Am heutigen Nachmittag wurde der Löschzug Engelskirchen unter dem Alarmstichwort "F3G - Brandeinsatz Gebäude groß" gemeinsam mit allen anderen Einheiten der Feuerwehr Engelskirchen zu einem Brand in einem Altenwohnheim nach Ründeroth alarmiert.

In einem Zimmer im 2. Obergeschoß war es zu einem ausgedehnten Brand gekommen, Mitarbeiter hatten bereits erste Löschversuche unternommen. Mittels Steckleiter hatte sich ein Angriffstrupp Zugang zum betroffenen Zimmer verschafft. Es mussten insgesamt 43 Bewohner des betroffenen Wohnbereichs evakuiert werden. 2 Bewohner und 2 Beschäftige wurden durch den Rettungsdienst des Oberbergischen Kreises mit leichten Beschwerden zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Ebenfalls angefordert wurde die Drehleiter der Feuerwehr Gummersbach, sowie der Rettungsdienst des Oberbergischen Kreises mit 2 RTW (Rettungswagen), 1 NEF (Notarzteinsatzfahrzeug) und dem Organisatorischem Leiter Rettungsdienst (OrgL) mit einem ELW und der Kreisbrandmeister (KBM) zur Einsatzstelle alarmiert. Auch die Polizei war mit zwei Fahrzeugen am Ort des Geschehens.

Das Feuer und die Rauchentwickklung konnte glücklicherweise auf das betroffene Zimmer eingegrenzt werden. Dank der guten Vorarbeit der Mtarbeiter des Altenwohnheims und dem schnellen Eingreifen der Einsatzkräfte wurde Schlimmeres verhindert.

Insgesamt waren gut 96 Einsatzkräfte mit 12 Fahrzeugen vor Ort. Die Hüttenstraße war während des Einsatzes gesperrt.

Zurück