Unsere letzten Einsätze

95. Gasaustritt - Engelskirchen

20.11.2020 10:50 von David Paffen

Wegen lauten Zischgeräuschen im Keller ihres Hauses vermutete eine Bewohnerin ein Gasleck und wählte den Notruf.

Unter Atemschutz erkundete ein Trupp nach dem Eintreffen die Kellerräume und machte kurz darauf den Druckminderer des Hauswasseranschluss als Ursache aus.

Somit lautete die Rückmeldung: "Wasser statt Gas". Die Hauptleitung wurde umgehend abgeschiebert und mit dem Nasssauger eine kleinere Menge Wasser aus den Kellerräumen ins Freie befördert. Der bereits vor unserem Eintreffen anwesende Energieversorger konnte wieder abdrücken.

Technik: RW, TLF, LF, GW-L

Mannschaft: 24

Dauer: ca. 30 min

Zurück