Unsere letzten Einsätze

98. LKW verliert Dieselkraftstoff - BAB 4

17.10.2018 14:15 von L. Potthof

Für gut zwei Stunden beschäftigte der leckgeschlagene Tank eines Sattelzuges, der vermutlich einen Gegenstand überfahren hatte, die Kameraden auf der BAB4.

Unsere Maßnahmen an der Einsatzstelle waren das Auffangen und Umfüllen des noch im Tank verbliebenen Dieselkraftstoffes in ein Leerfass, nachdem Versuche den Tank abzudichten nicht ausreichend funktioniert hatten, der Brandschutz und die Sicherung der Gefahrenstelle.

Gegen etwa 16:00 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Verantwortlichen von "Straßen.NRW" übergeben werden, die auch für die abschließende, großflächige Reinigung des Asphalts zuständig waren. Der LKW konnte mit der Restmenge Diesel im Tank vorerst bis zum Rastplatz Aggertal weiterfahren, um dort die Reparatur oder einen Abtransport zu veranlassen.

In Fahrtrichtung Köln kam es während des Einsatzes durch die Verengung auf eine Fahrspur, bereits vor unserem Eintreffen zügig durch die Straßenmeisterei eingerichtet, zu Behinderungen für den Verkehr und einem Stau von ca. 2 Kilometer Länge.

Danke an die Straßenmeisterei für die gute Zusammenarbeit !

Technik: RW, GW-L, TLF, KdoW, MTF   Mannschaft: 15   Dauer: ca. 130min.

Zurück