Einsatz laut Ihrer Auswahl

26. Gasgeruch - Engelskirchen

von Michael Gauger

Ein gasähnlicher Geruch in ihren Wohnräumen veranlaßte die Bewohner dazu vorsichtshalber die Feuerwehr zu alarmieren und das Haus zu verlassen.
Unter Atemschutz erkundete ein Angriffstrupp die Räumlichkeiten und fand im Bad ein umgestürztes Eckregal vor, auf dem sich Kosmetika (Nagellack, etc.) befunden hatte. Der starke Geruch des Inhalts einiger kaputter Flaschen war der Auslöser, eine Gaskonzentration konnte vorab nicht gemessen werden.
 
Somit kein Einsatz für die Feuerwehr - Rückkehr ins Gerätehaus.
 
Technik: TLF, GW-L 2, RW 2, KdoW
Mannschaft: 18
Dauer:
 

Zurück